Aktuelles aus dem Coaching mit Pferden

Späte Herbst-Impressionen mit positiver Wirkung: 

 

Bei einem Führungskräfte-Coaching wurde eine Teilnehmerin kreativ und hat aufgrund des Windes die Erkenntnis-Karten mit Kiefern-Zapfen beschwert. Ein wunderbarer Eindruck dazu, dass wir in einem so schönen natürlichen Ambiente unsere Coachings und Trainings abhalten dürfen. Denn die Natur bietet uns nicht nur herrliche Landschaften, sie hat nachweislich auch einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden: 

 

"Der Mensch kann durch integrative Naturtherapien die Potenziale seiner evolutionsbiologischen Ausstattung wieder und in neuer Weise nutzen: aus vielfältigen Bereichen der natürlichen Lebenswelt Anregendes und Heilsames aufnehmen und krankmachende Erlebens- und Handlungsmuster verändern." 

Prof.Dr.mult. Hilarion G. Petzol in Psychologie heute compact, 'Natur und Psyche', 2018 Heft 54, S. 69

 

Prof. Petzol stellt darüber hinaus auch dar, dass aus seiner Perspektive für das Wohlbefinden der Menschen ein Bündel von Maßnahmen notwendig ist, um die Belastungen des Erwachsenenlebens und ihre negativen Auswirkungen  zu bewältigen und zu einer nachhaltig positiv veränderten Lebensstilveränderung zu gelangen. Dabei spielt nach seinen Erkenntnissen u.a. der Umgang und Zugang zur Natur eine wesentliche Rolle. 

Wir freuen uns, dass diese Erkenntnisse mittlerweile eine breitere Öffentlichkeit finden. Denn sie unterstützen unsere Erfahrungen. Aus diesem Grund planen wir auch, im kommenden Jahr vermehrt unser wunderschönes Umfeld in unsere Coachings und Trainings mit Pferden einzubeziehen. Lassen Sie sich vom Seminarprogramm 2019 überraschen!

 

Senden Sie uns gerne eine Nachricht, damit wir Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen. So sind Sie immer über die aktuellen Termine informiert! 

Ein neuer Trend: 

Das Coaching mit Pferden ist auch gezeichnet von jungen Teilnehmenden im Pferde-Coaching: 

Im Juni kamen Schülerinnen und Schüler des Katharineum zu Lübeck zu einem basic-Kurs Führungskräftetraining. Mit hoher Motivation, viel Offenheit und konstruktivem feedback untereinander zeichneten sich die unterschiedlichen Persönlichkeiten und daraus resultierenden Führungsstile ab. Am Ende gingen alle Teilnehmenden mit ihrem persönlichen Fazit zum eigenen Führungsstil und auch zu den Punkten, in denen noch gelernt und weiter geklärt werden darf, wie es stimmig ist, nach Hause. 

Im April war bereits ein Vater mit seiner Tochter im Coaching - beide haben ein gemeinsames Wochenende in der holsteinischen Schweiz mit einem längeren Coaching verbunden, denn sie einte ein anstehender Wandel: bei dem Vater eine neue Stellung innerhalb der Organisation, bei der Tochter der Schulwechsel. Nachdem beide ein Einzel-Coaching absolviert und wir uns in der gemeinsamen Mittagspause in unserem schönen Seminarraum gestärkt haben, wünschten sich die beiden noch ein gemeinsames Coaching. Und das schrieb mir der Vater im Anschluss als feedback (Auszug): 

 

"Die abschließende Gemeinschaftsübung im Vater-Tochter-Verhältnis hat uns beiden gezeigt, wie sehr wir uns aufeinander verlassen können und dass wir uns beide so akzeptieren wie wir sind. "

 

Im Oktober nun kommt eine Mutter mit ihrer Tochter - es bleibt spannend - und eine schöne Bereicherung, wenn Eltern und Kindern vom Coaching in ihrer Entwicklung profitieren. Danke für die schönen Eindrücke! 

 

Stärken erkennen, Ziele erreichen: 

Seminar in Kooperation mit dem Frauennetzwerk für Arbeitsorganisation Kiel e.V.

Um in Beruf und Alltag erfolgreich zu sein, muss man sich der eigenen Qualitäten bewusst sein. Das Coaching mit Pferden zeigt Ihnen Mittel und Wege auf, über die Erkenntnis Ihrer individuellen Stärken Ihre Ziele zu justieren und durch neue Strategien das Leben aktiv positiv zu gestalten, verborgene Ressourcen zu heben.

 

Nutzen Sie durch die Übungen mit den Pferden die Chance, neue Möglichkeiten Ihrer persönlichen Entwicklung kennenzulernen. Schöpfen Sie Energie und Kraft, Entscheidungen befreiter zu treffen, Verantwortung verlässlich zu übernehmen und Veränderungen nachhaltig zu gestalten.

Das Seminar unterstützt Sie bei allen Fragen rund um Ihre gegenwärtige Lebenslage, Karrierepläne und Wünsche für die Zukunft. Dabei sind keine Vorkenntnisse mit Pferden erforderlich, sondern lediglich die Bereitschaft, sich auf das Lebendige einzulassen. Das Coaching mit Pferden ist eine zeitgemäße, nachhaltig wirksame Trainingsmethode, bei der Sie wertschätzend lernen, Klarheit und Balance zu gewinnen und selbstbestimmter zu leben – ob als Angestellte, Selbständige oder Existenzgründerin. Im Seminar sind Neueinsteigerinnen ebenso willkommen wie Teilnehmerinnen vorheriger Seminare (das Foto zeigt die Teilnehmerinnen aus 2017). 

 

Termin: Samstag, 27.10.2018, 10:00 bis 17:30 Uhr 

Anmeldung und weitere Information: www.frauennetzwerk-sh.de

 

Unser neues Seminar 2017: Selbst-Coaching mit Pferden.

 

Eine wunderbare Möglichkeit für alle, die ein eigenes oder sich nahe stehendes Pferd haben, durch eigene Übungen zwischendrin den 'Kopf klar und die Tanks voll' zu bekommen.

Mehr Informationen in unserem Seminarprogramm II / 2017!

 

Endlich responsive! 

Unsere neue Homepage ist online und nun auch auf allen Geräten gut lesbar. 

 

Wir freuen uns auch über die neuen Motive von uns und unseren eigenen Pferden. Wir legen großen Wert auf Diskretion und eine geschützte Atmosphäre. Denn so können wir uns im Coaching mit den Pferden ganz darauf konzentrieren, mit Ihnen ihren 'inneren Kompass' zu finden – und diesen im Anschluss gelungen in die Praxis zu übertragen. So überlassen wir die Videos unserer Coachings gerne der Privatsphäre unserer Teilnehmer und Klienten. Im Umkehrschluss sind wir selber vermehrt auf den Fotos zu sehen und bitten dafür um Verständnis. 

Mehr als eine wunderbare Inspiration – Seminar 'Führen mit Werten' im Kloster Münsterschwarzach bei Pater Anselm Grün im Januar 2017: 

 

Auch wir selbst lassen uns immer wieder neu inspirieren und besuchen Fortbildungen zum Beispiel zum Thema Menschenführung. Pater Anselm Grün hat einen Raum zum offenen Austausch zwischen den Teilnehmenden geschaffen. Er hat dazu angeregt, seine Anliegen frei auszusprechen und sich 'hinter die Fassade' blicken zu lassen und dort auch selber hinzublicken.

Insofern besteht Ähnlichkeit zum Coaching mit Pferden – das übrigens auch ein fester Bestandteil des Münsterschwarzacher Seminarprogrammes (mit den dortigen Seminarleiter/innen) ist.

Die Ruhe des Klosters ist auch für uns ein Ort, um uns noch stärker auf uns selbst zu besinnen und damit auch herauszufinden, was wir den Menschen am besten geben können (links ein Foto im Rahmen eines Gesprächskreises im September 2016).